Struktur des Kurses

Um die Aufmerksamkeit der Fremdsprachenlehrer gegenüber der Bedürfnisse ihrer Schüler/innen mit Legasthenie beim Sprachenlernen zu erhöhen, um positive Haltung gegenüber Sprachlernenden auszubilden (in manchem Kontext herrschen negative Haltungen vor) und um das effektive Lehren dieser Schüler/innen zu vereinfachen, sollten sich Fremdsprachenlehrer nicht nur theoretisches Wissen zu Legasthenie aber auch praktische Techniken für den Unterricht im Klassenzimmer aneignen. Deshalb glauben wir, dass erfolgreiche Lehransätze nicht entwickelt werden können, ohne vorher die theoretische Grundlage gelegt zu haben und das Verständnis für das Wesen von Legasthenie und verwandte Lernschwächen vertieft zu haben. Nur mit dem Verständnis der kognitiven, emotionalen und sozialen Aspekte, die mit Legasthenie verbunden sind, können fundierte pädagogische Entscheidungen getroffen werden.
Deshalb wird der Kurs sich mit den vier Hauptthemen beschäftigen, die in den drei Modulen behandelt werden.

Drei Versionen des Kursteils werden ausgearbeitet. Die erste Version wird eine ?Face-to-Face?-Version sein, die direkt im Unterricht zur Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung von Hochschulen (Undergraduate ? Post-Graduate Niveau), in Lehrer-Workshops, Sommerschulen und kommerziellen Lehrerfortbildungen (Zertifikats- und Diplomkurse) eingesetzt werden können. Die Materialien für die Art von Kurs werden separate Unterlagen für Dozenten und Teilnehmer enthalten. Sie werden ebenfalls im PDF Format zum Download auf der Projekt-Website verfügbar sein.

Die zweite Kursmöglichkeit wird leicht abgewandelte Unterlagen der ersten Version enthalten und auf einer Website, die für interessierte Lehrer, Lehrer-Ausbilder, Bildungspsychologen und spezialisierte Lehrer, Eltern oder andere Interessenten frei verfügbar ist, online gestellt sein.

Schließlich wird als dritte Version eine begleitende interaktive Online-Version über Moodle angeboten, um den Kurs auch für Fernunterricht und Blended Learning auszuweiten. Die Moodle-Version des Kurses wird jedoch nur für die Projektteilnehmer sowie für organisierte Verbreitungsveranstaltungen verfügbar sein. Wenngleich der Kurs in drei verschiedenen Formaten existieren wird, werden ihn die gleichen allgemeinen pädagogischen Prinzipien kennzeichnen. Alle drei Versionen werden die gleiche Struktur haben und werden die gleichen oder sehr ähnliche Aufgaben haben, die lediglich an die Lernumgebung angepasst sind.

Project-Number: 518466-LLP-1-2011-PL-COMENIUS-CMP         © 2012 DysTEFL – Project Coordinator: University of Lodz
Grant agreement number: 2011-3631/001-001

This project has been funded with support from the European Commission. This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.